Don't like ads? Help support the Mercs by becoming a Supporter or Auxiliary Member today! (You will need to be logged into the store)
Official Members also get to use the forum ad-free - so kit up and join us!


 Leitfaden: Armor Parties

  • 0 Replies
  • 1359 Views

Falke


    *
  • *
  • 2605
  • Aliit ori'shya tal'din
Leitfaden: Armor Parties
« on: Apr 27, 2019, 04:49 PM »
Leitfaden: Armor Parties: Sicherheit geht vor!
Hauptautor: Applicant Approval Team
Editiert von:  MMCC Education Team


Dieser Leidfaden soll hauptsächlich als Sicherheitsgrundlage für jeden dienen, der an seiner Rüstung arbeitet, besonders für Besucher von Armor Parties. Bitte lese dies sorgfältig, bevor du irgendeine Art von Werkzeug verwendest, um deine Rüstung zu bearbeiten. Und benutze bitte immer angemessene Sicherheitsausrüstung.

________________________________________

Es ist sehr wichtig die Sicherheit als erstes zu behandeln. Versichere dich, dass jeder sich mit den Werkzeugen, die er benutzen wird wohl fühlt und über deren richtigen Verwendung informiert wurde, bevor er diese benutzt. Es ist zwingend notwendig, dass jeder die angemessene Schutzausrüstung für das jeweilige Werkzeug trägt. Staubmasken oder Atemschutzmasken müssen immer beim Schleifen, Lackieren oder beim Heatshaping getragen werden. Sobald Partikel in deine Lungen geraten, kommen sie dort nicht mehr hinaus. Augenschutz muss getragen, wenn irgendwelche Elektrowerkzeuge inklusive rotierende Werkzeuge/Dremel, Bandsägen, Band-/Tellerschleifmaschinen, etc. verwendet werden. Laut der OSHA (Occupational Safety and Health Administration) ist ein Gehörschutz für jeglichen Lärm unter 90 dB nicht notwendig. Die meisten käuflich erwerbbaren Werkzeuge erreichen diese Lautstärke nicht, aber wenn du ungewöhnlich laute Werkzeuge oder einen geräuschsensiblen Rekruten hast, willst du vielleicht einen Gehörschutz griffbereit haben oder sie dazu aufmuntern ihren eigenen mitzubringen. Habe ein Erste-Hilfe-Kit zur Hand und versichere dich, dass jeder weiß, wo sich dieses befindet. Wir wollen nicht nur ihnen dabei helfen eine großartige mandalorianische Rüstung zu bauen, wir wollen auch, dass alle exakt in dem Zustand nach Hause gehen, indem sie zur Party kamen. Gleiche Anzahl an Zehen, Fingern, Händen und Augen. Sollte ein Unfall geschehen, der eine geringfügige Erste Hilfe benötigt, gewährleiste, dass das Erste-Hilfe-Kit verfügbar und jeder über dessen Lokalisierung informiert ist.

Sicherheitsausrüstung

  • Der DIN EN 166 Norm oder den ANSI Z87.1 Normen entsprechende Sicherheitsbrillen
  • Atemschutz-/Staubschutzmaske
  • Handschuhe
  • Erste-Hilfe-Kit

Nicht jeder ist mit der Nutzung von Elektrowerkzeugen vertraut. Deswegen wird es schwerstens empfohlen, dass alle Rekruten und Neulinge, die eine MMCC Armor Party besuchen, ein Basislevel an Fertigkeiten demonstrieren, bevor sie irgendwelche Elektrowerkzeuge und Geräte oder nicht-elektronische Schneidwerkzeuge verwenden.

Nein


Ja


Elektrowerkzeuge und Apparate, die üblicherweise bei Armor Parties genutzt werden:
  • Rotary Tool (Dremel oder vergleichbares)
  • Bandsäge
  • Stichsäge
  • Dekupiersäge
  • Bandschleifer
  • Mausschleifer
  • Schwingschleifer
  • Elektrische Schleifmaschine
  • Standbohrmaschine
  • Bohrmaschine
  • Heißluftföhn
  • Heißklebepistole

Nicht-elektronische Schneidwerkzeuge, die üblicherweise bei Armor Parties verwendet werden:
  • Skalpell
  • Allzweckmesser
  • Teppichmesser
  • Verschiedene Handsägen
  • Blechscheren
  • Scheren

Clans werden auch dazu ermuntert ein „Armor Team“ zu bilden, welches aus sehr erfahrenen, lokalen MMCC Official Membern besteht, die mit Rekruten bei MMCC Armor Parties arbeiten können, um sicher zu gehen, dass jeder seine eigene Rüstung baut. Clan Ruus’alore sollten normalerweise die Rolle des „Armor Team Leaders“ übernehmen, und deren Teams entsprechend anleiten, um Rekruten bei Armor Parties zu helfen. Diese Teams zur Hand zu haben hilft die Menge an Arbeit, die notwendig ist, um einen Rekruten, der eine Armor Party besucht, angemessen auszustatten, gleichmäßig aufzuteilen.

Armor Parties

Wenn du eine Armor Party abhälst, gebe die Information weiter, dass du dort bist, um dem Rekruten dabei zu helfen dessen Rüstung zu bauen. Du bist nicht dort, um sie für ihn zu bauen.

Ermuntere Rekruten immer ihre eigenen Materialien zu kaufen und mitzubringen. Lass es nicht zur Gewohnheit werden Materialien kostenlos zur Verfügung zu stellen. Diese Aktion bildet einen Präzedenzfall und erschafft eine Erwartungshaltung bei dem Rekruten. Wenn ein Rekrut nicht genug für das Werden eines Mercs investiert, um mindestens seine rohen Materialien zu kaufen, wird er wahrscheinlich sein Kit nicht fertigstellen.

Wenn du dich dazu entscheidest PVC oder ABS Bögen bereit zu haben, behalte deinen Kassenzettel und biete es jemanden, der es von dir kaufen will, für den Preis, den du bezahlt hast an.

Ermuntere derzeitige OM’s deines Clans teilzunehmen, sich zu beteiligen und auszuhelfen. Es ist weder für den Veranstalter der AP noch für die Teilnehmer eine spaßige Veranstaltung, wenn dort nur eine Person zur Stelle ist, die weiß wie man hilft.

Richte Arbeitsplätze ein, um den Arbeitsbereich aus Sicherheitsgründen organisiert und frei von Durcheinander halten.

  • Template Station

Ein sicherer Platz, an dem Rekruten ihre Vorlagen auf PVC/ABS Platten übertragen können. 123 Blöcke sind sehr gut dafür geeignet. Sie können für eine Vielzahl von Dingen verwendet werden und sind hervorragend, um die Vorlage festzuhalten, während du sie mit einem Filzstift abfährst. Auf diese Weise musst du nicht mit Klebeband herumhantieren, welches deine Vorlagen zerreißen kann.

Template Station


  • Schneidestation
    • Empfohlene Sicherheitsausrüstung: Schutzbrille, Handschuhe, Staubschutz-/Atemschutzmaske

Zur Einrichtung deiner Schneidestation solltest du einen stabilen Klapptisch oder eine Werkbank verwenden, welche abseits von viel Fußgängerverkehr positioniert wird, um die Sicherheit zu erhöhen. Bandsägen sind eine exzellente Ergänzung für eine AP, um Zeit zu sparen. Wenn du eine besitzt, versichere dich, dass nur Personen mit dieser arbeiten dürfen, die sich in der Nähe von Elektrowerkzeugen VOLLKOMMEN wohl fühlen und mit diesen sehr vertraut sind. Sicherheit geht vor. Schutzbrillen werden vorausgesetzt.

Schneidestation Schutzausrüstung


Ziehe in Betracht für Tische, an denen Teppichmesser verwendet werden, einen Messerschleifer zu besorgen. Personen schneiden sich leichter an einer stumpfen als an einer scharfen Klinge. Wir wissen, das klingt unlogisch, aber es ist wahr. Eine scharfe Klinge benötigt weniger Kraft und Druck um etwas zu schneiden. Wenn eine Klinge stumpf ist, wird mehr Kraft benötigt. Wenn mehr Kraft genutzt wird und eine glatte Klinge entlang einer rutschigen halbharten Oberfläche (wie PVC) entlang gleitet, ist es wahrscheinlicher, dass sie direkt auf eine fleischerne Oberfläche, Finger, den Daumen, die Oberschenkel, etc. trifft … Vertrau uns … wir kennen das.

Teppichmesser


Ein beliebter Messerschleifer ist der Wüsthof 4463 Wetzstahl Messerschleifer. Er kann oft für weniger als 16€ im Internet gefunden werden und verlängert das Leben deiner Teppichmesser.

Messerschleifer


  • Schleifstation
    • Empfohlenes Sicherheitsequipment: Schutzbrillen, Staub-/Atemschutzmaske

Richte deine Schleifstation in einem gut belüfteten Bereich (am besten draußen) ein, damit du deinen Arbeitsraum nicht einstaubst. Ein Band-/Schwingschleifer kann auch sehr viel Zeit sparen.

Bandschleifer


Damit wird es nicht lange dauern die Kanten abzurunden und Kanten an den Rüstungsplatten abzukanten. Wir empfehlen, dass du alle Abkantungen vor dem Formen vornimmst. Ermuntere Rekruten auch sowohl die Vorder- als auch die Rückseite des PVCs vor dem Formen zu schleifen, weil es deutlich leichter ist, wenn es noch flach ist. Schleifpapier mit einer 180er Körnung auf einem Mausschleifer oder um einen Schleifblock gewickelt wird die Arbeit an der sehr rutschigen Oberfläche schnell erledigen und das PVC für den Primer vorbereiten, damit dieser besser an dem Teil klebt und sich besser mit diesem verbindet.

Handschleifer


Dremel/Rotary tool


  • Station für das Erhitzen und Formen der Platten
    • Empfohlenes Sicherheitsequipment: Atemschutzmaske, Handschuhe

Heißluftföhn


Richte diese in einem gut belüfteten Bereich mit Handschuhen und Atemschutzmasken in Reichweite ein. Beim Erhitzen von PVC entstehen giftige Dämpfe, wenn diese eingeatmet werden. Sicherheit geht vor. Ein nützlicher Tipp für die sichere Verwendung deines Heißluftföhns ist eine Keramikplatte bereit zu haben, um diesen darauf abzulegen. Das Letzte, was du gebrauchen kannst, ist das heiße Ende deines Heißluftföhns auf ein Stück PVC zu legen, welches du bereits zugeschnitten und geschliffen hast, oder ein Loch in etwas Wichtiges zu brennen. Habe auch Handschuhe zur Hand.

Behalte im Kopf, dass dies eine spaßige Erfahrung sein soll! Lass Musik im Hintergrund laufen. Wenn du einen Fernseher in deinem Arbeitsbereich hast, wirf einen Star Wars Film ein oder lass die animierte The Clone Wars Serie auf Netflix im Hintergrund laufen.

Gib deinen Rekruten etwas zu Essen! Es muss nichts Besonderes sein. Wenn du die Armor Party vorbereitest, sei nicht schüchtern, sondern frage die Teilnehmer, ob sie freiwillig etwas zu Essen mitbringen wollen. Schmeiße dein Grill an und grille einige Hotdogs oder Burger. Etwas schnelles und einfaches, das keine große Putzaktion oder viel Geschirr braucht. Brot mit Freunden zu brechen schafft Verbundenheit. „Essen zu teilen kultiviert die Gesellschaft, weil die Folgen der Mahlzeit über die Zeit des gemeinsamen Essens hinausreichen.“ – Rebecca Katz

Armor Parties sind die perfekte Möglichkeit für deinen Clan stärker zusammenzuwachsen. Zusammenzuarbeiten um anderen zu helfen schafft eine positive Atmosphäre innerhalb deiner Gruppe. Nutze die Zeit zu deinem Vorteil.

Lehrempfehlungen

Wenn du einem Rekruten hilfst, kannst du mehrere Lehrstile anwenden. Unserer Meinung nach ist der erfolgreichste Weg, die „Ich mache es. Wir machen es. Du machst es.“ Methode.

Es ist wirklich einfach und ist genau das, wonach es klingt.

Die “Ich mache es” Phase, um einem Rekruten beizubringen wie man an jedem Teil dessen Kits arbeitet, involviert, dass du den Rekruten zuerst erklärst, was er wissen muss, und ihm dann zeigst, wie man die Dinge macht, die er können muss.

“Wir machen es” ist die zweite Phase. Indem ihr zusammenarbeitet, hilfst du dem Rekruten die Schritte auszuführen, die du in der „Ich mache es“ Phase ausgeführt hast. Beobachte ihn und leite ihn an, um sicher zu gehen, dass er die Schritte ausführt, die du ihm gezeigt hast, um die Aufgabe zu erledigen.

In der „Du machst es“ Phase arbeitet der Rekrut an dem Abschnitt seines Projektes in erster Linie alleine. Sie können von Zeit zu Zeit Fragen stellen, um sicherzugehen, dass sie immer noch auf dem richtigen Weg sind, aber an diesem Punkt sollten sie eigenständig sein.

Wenn du klare, präzise und einfach zu verstehende Anweisungen gibst, befähigt es einen Rekruten und stärkt dessen Selbstbewusstsein möglicherweise mehr ohne direkte Aufsicht zu versuchen.

Zusätzliche allgemeine Sicherheitsrichtlinien

Dies sind keine umfassenden Richtlinien. Dies sind nur Tipps allgemeine Richtlinien. Das Beste, was du tun kannst, ist dich selbst zu unterrichten. Lese die Anleitungen. Frage Google. Frage die Foren.

Die erste und beste Methode um dich selbst zu schützen ist Bildung, Lese das Sicherheitsdatenblatt (MSDS (auf Deutsch: Sicherheitsdatenblatt (SDS))) über jedes Material oder Produkt, das du nicht kennst. Diese können fast immer online gefunden werden.


http://www.msds.com/

  • Arbeite immer in einer Umgebung, die sicher für die jeweilige Aufgabe ist.
  • Sei dir immer anderen in deiner Umgebung bewusst, da sie vielleicht anders als du nicht das Sicherheitsequipment tragen/nutzen.
  • Lese immer die Warnhinweise.
  • Nutze Produkte immer wie angewiesen. Halte nach Richtlinien für zusätzlichen Schutz Ausschau, falls notwendig.
  • Wasche immer deine Hände, nachdem du mit Materialien gearbeitet hast.
  • Berühre dein Gesicht nicht mit deinen Handschuhen.
  • Habe eine Erste-Hilfe-Kit immer zur Hand.

Sicherheitsausrüstung

Du kannst ein grundlegendes Sicherheits-Kit bei gängigen Baumärkten für unter 15€ kaufen. In diesem sind Gehörschutz, Schutzbrillen und Staubschutzmasken enthalten. Lederarbeitshandschuhe kosten unter 10€ und Atemschutzmasken sind für ungefähr 40€ erhältlich.

  • Handschuhe
    • Vorzugsweise aus Leder, da dieses bei einer Berührung mit heißen Oberflächen nicht schmilzt und vor Abschürfungen schützen
  • Augenschutz
    • Schutzbrillen, Schutzkorbbrillen und Gesichtsschilder sind die drei Arten an grundlegendem Augenschutz. Schutzbrillen bieten weniger Schutz als Korbbrillen. Eine Gesichtsmaske sollte beim Schmirgeln oder wenn große Partikel sich in einer großen Geschwindigkeit bewegen getragen werden.
  • Einwegstaubschutz- oder Atemschutzmasken
    • Diese schützen nur vor Makropartikeln. Wenn du Dämpfe riechst, wird dich deine Staubschutzmaske nicht vor den gefährlicheren, vorhandenen Mikropartikeln schützen. Wir empfehlen den Gastgeber einer AP für diese eine Box (normalerweise zehn Masken) an Einweg Atemschutzmasken bei dessen lokalen Industriewarenladen (oder online) zu kaufen und die Einsatzatemschutzmasken wegzulassen. Einsatzatemschutzmasken zu nutzen ist ein guter Weg, dass jemand krank wird. Geschweige denn, dass damit mehr Personen für weniger Geld ordentlich zur selben Zeit geschützt werden können.
  • Wiederverwendbare Einsatzatemschutzmasken
    • Atemschutzmasken schützen vor Makro- und Mikropartikeln – und lassen dich wie Darth Vader klingen. Einsatzatemschutzmasken MÜSSEN jedes Mal desinfiziert werden, wenn eine andere Person diese nutzt. Weil jeder noch so kleine Infekt, den eine Person hat (und nicht einmal weiß, dass er ihn hat), wird auf der Innenseite der Maske hängen bleiben und jeder, der die Maske sonst nutzt, wird dem Infekt ausgesetzt. Sie sind auch im Voraus teurer als die Einwegmasken. Die Einsätze verwenden dasselbe Klassifizierungssystem wie die Einwegatemschutzmasken, auch wenn wir zugeben, dass sie ein bisschen leichter zu finden sind.
  • Gehörschutz
    • Ohrstöpsel reichen vermutlich aus, aber du könntest auch in ein schönes Paar Ohrenschützer investieren, wenn du regelmäßig schwere Maschinen verwendest, oder wenn du es bequem haben willst. Sie sind jedoch teurer. OSHA empfiehlt, dass ein Gehörschutz ab einem Lärm über 90 dB verwendet wird. Nur sehr selten, wird auf einer AP von irgendeinem Werkzeug dies ausgehen, aber vielleicht solltest du für den Fall der Fälle einen griffbereit haben.

Materialien

Plastik:
Bei Erhitzung setzt es giftige Dämpfe und schädliche Staubpartikel frei, die deine Lungen, Augen und Haut reizen können. Befolge beim Schneiden und Erhitzen von Plastik (PVC, Kydex, ABS, Styrol) immer:
  • Arbeite in einem gut belüfteten Bereich, vorzugsweise draußen. Wenn du nicht draußen arbeiten kannst, öffne Türen und Fenster und nutze einen Ventilator, um die Luft aus dem Raum hinaus zu transportieren.
  • Trage eine Staubschutzmaske (beim Schleifen oder Schneiden) oder eine Atemschutzmaske (beim Erhitzen).
  • Trage Augenschutz.
  • Trage Handschuhe, vorzugsweise Leder, da synthetische Material schmelzen können.
  • Wenn du einen Dremel oder andere elektrische Werkzeuge verwendest, trage einen Gehörschutz.

Metall:
Metallpartikel können genauso schädigend sein wie Plastikdämpfe oder Staub. Wenn du Metall schneidest oder schmirgelst, befolge immer:
  • Trage eine Staubschutzmaske beim Schneiden oder Schleifen.
  • Trage Augenschutz.
  • Gesichtsschilder werden beim Schmirgeln empfohlen.
  • Trage Gehörschutz, wenn du elektrische Werkzeuge verwendest.

Leder:
Leder ist ziemlich ungefährlich, aber wenn du eine Metall- oder Nickelallergie hast, kann es deine Haut reizen, also trage Handschuhe.

Fiberglas und Resin:
Diese beiden Materialien produzieren besonders gefährliche Partikel, und Fiberglas kann unmittelbare und langfristige Schäden hervorrufen. Es ist im Grunde Glas. Befolge immer:
  • Trage Augenschutz.
  • Trage eine Staubschutzmaske oder eine Atemschutzmaske.
  • Schütze bei Fiberglas deine Hände.
  • Resin sollte VOR dem Schneiden, Schleifen oder Lackieren mit warmem Seifenwasser abgewaschen werden, um schädliche Chemikalien durch Lösungsmittel zu entfernen.

Farbe:
Wenn du Sprühfarbe oder eine Airbrush verwendest, sind Dämpfe deine größte Sorge. Befolge immer:
  • Arbeite draußen in einem gut belüfteten Bereich. Wenn du nicht draußen arbeiten kannst, öffne Türen und Fenster und nutze einen Ventilator, um die Luft aus dem Raum hinaus zu befördern.
  • Trage eine Atemschutzmaske.
  • Trage Augenschutz.

Holz:
Verwende KEINE behandelten Hölzer, da sie in giftigen Chemikalien getränkt wurden, um Lebewesen abzuschrecken. Wenn du unbehandeltes Holz verwendest, befolge immer:
  • Trage Augenschutz.
  • Trage Handschuhe.
  • Trage beim Schneiden oder Schleifen eine Staubschutzmaske.

Sicherheit bei der Benutzung von Werkzeugen

Lese und begutachte die Anleitungen zu deinen elektrischen Werkzeugen, Schneide IMMER von dir und anderen weg. Verwende eine Klemme oder einen Schraubstock, um Material, das du schneidest, bohrst, dremelst, etc. festzuhalten.

Andere schützen

Befolge beim Schneiden die Blutkreisregel: Halte deinen Arm  ausgestreckt während du dein Werkzeug von dir weg gerichtet hältst; niemand darf diesen Kreis betreten.

Wenn du Plastik erhitzt, mit Sprühlacken lackierst, oder irgendeiner Tätigkeit nachgehst, die Dämpfe oder Partikel freisetzt, versichere dich, dass niemand den Bereich ohne adäquate Sicherheitsausrüstung betritt.

Schaue im Material Safety Data Sheet (MSDS) für zusätzliche Informationen und Anweisungen, was bei einem Kontakt mit irgendeinem Material und als generelle Erste Hilfe zu tun ist, vor allem, wenn dir das Material nicht bekannt ist.

Dies sind keine umfassenden Richtlinien. Dies sind nur Tipps allgemeine Richtlinien. Das Beste, was du tun kannst, ist dich selbst zu unterrichten. Lese die Anleitungen. Frage Google. Frage die Foren.

Zusammenfassend

Zusammengefasst, Arbeit am Kit und Armor Parties sind eine sehr spaßige Angelegenheit. Versichere dich nur, dass jeder den entsprechenden Sicherheitsprozeduren folgt und die angemessene persönliche Schutzausrüstung trägt.

--MMCC Education Team--



« Last Edit: Jul 23, 2019, 01:35 PM by Havelock » Logged
 


Don't like ads? Help support the Mercs by becoming a Supporter or Auxiliary Member today! (You will need to be logged into the store)
Official Members also get to use the forum ad-free - so kit up and join us!



Powered by EzPortal
SMF spam blocked by CleanTalk